Muster und Formulare

Muster und Formulare

 

Dienstzettel für Arbeiter und Angestellte

Dem Arbeitnehmer ist vom Arbeitgeber eine schriftliche Aufzeichnung über die wesentlichen Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsvertrag auszufolgen (Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz). Verwendungszeiten in der Lohngruppe 1 bzw. Einreihungen in Verwendungsgruppen (Angestellte) sind anzuführen. Die Aufzeichnung ist zu ergänzen, wenn Veränderungen in der Einstufung des Arbeitnehmers eintreten.
Diese Bestimmungen sind bei Verwendung eines Dienstzettels erfüllt. Erweiterungen der Angaben auf dem Dienstzettel sind zulässig.

Dienstzettel für Arbeiter und Angestellte (ab 2016)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Seit 13.6.2014 gelten neue Verbraucherrechte im Zusammenhang mit Auswärts- und Fernabsatzgeschäften. Für komplexe Geschäftsfälle verweisen wir auf die bereits zur Verfügung stehenden Formulare auf unserer Homepage und ersuchen auf diese zurückzugreifen.
Zur effizienten Handhabung und für den betrieblichen Alltag stellen wir unseren Mitgliedern nun zusätzlich drei kompakte und leicht einsetzbare Formulare für den „regulären Geschäftsalltag“ zur Verfügung. Diese sind als Ergänzung zu den bestehenden AGB-Mustervorlagen der Bundesinnung zu verwenden und berücksichtigen dabei entsprechend die neuen gesetzlichen Anforderungen.

Es handelt sich bei den Zusatzblättern für den „regulären Geschäftsalltag“ um:
1.Arbeitsauftrag
2.Infoblatt Auswärtsgeschäfte / Rücktrittsmöglichkeit
3.Textbausteine
4.Muster-Widerrufsformular

Weitere Formulare und Muster

Hier finden Sie weitere nützliche Formulare, Info-Blätter oder Broschüren, die Sie informieren und/oder unterstützen.