Meisterprüfung

Meisterprüfungen

Voraussetzung:

Das vollendete 18. Lebensjahr

Gegenstände:

Modul 1 (Teil A + B) - fachlich praktische Prüfung
Modul 2 (Teil A + B) - fachlich mündliche Prüfung
Modul 3 - fachlich schriftliche Prüfung
Modul 4 - Ausbilderprüfung
Modul 5 - Unternehmerprüfung.

Achtung:

Die erfolgreiche Ablegung der Unternehmerprüfung (Modul 5) ersetzt die Ausbilderprüfung (Modul 4) und ist u.a. ein Nachweis für die Befähigung eines Handels- und Handelsagentengewerbes.
Auskünfte über Entfall, Termine und Kosten der Unternehmerprüfung erteilt die Meisterprüfungsstelle.

Auskünfte über die fachliche Meisterprüfung (Module 1 - 3) - Termine, Kosten, Entfall von Prüfungsteilen - erhalten sie bei uns (Renate Hofer).

Erforderliche Unterlagen:

Anmeldeformular, Geburtsurkunde, Lehrabschlussprüfungszeugnis (falls vorhanden), Erlagscheinabschnitte.

Vorbereitungskurse

Vorbereitungskurse werden vom WIFI Wien angeboten (Dauer idR: Oktober - Mai), anschließend (Juni/Juli) werden Prüfungen abgehalten. Bitte rechtzeitig anmelden (spätestens Ende März).

Meisterprüfungsordnungen

Seite für ⇒ Metall- und Maschinenbau

Seite für ⇒ Schmiede und Fahrzeugbau

Prüfungstermine

Meisterprüfung Metalltechnik

Der Vorbereitungskurs für die Meisterprüfung Metalltechnik dauert bis ca. Ende Mai 2018. Heuer werden 2 Prüfungen im Juni abgehalten, beide Termine sind bereits ausgebucht. Bei Bedarf und ausreichenden Anmeldungen (mindestens 6 Kandidaten) werden Modulprüfungen auch im Herbst angeboten.

Meisterprüfung Metalldesign

In der KW 48 (Ende November 2018) ist eine Meisterprüfung im Handwerk "Metalldesign" geplant. Da wir österreichweit die einzige Prüfungskommission sind, können sich alle Interessierten gerne bei uns zur Prüfung anmelden. Achtung: Um die Organisation bestmöglich abwickeln zu können, ist der Anmeldeschluss bereits der 31. Mai 2018!